Herzlich Willkommen auf der Homepage des Hainaer SV!

Aufnahmeantrag

 

Vorbericht zum Pokalspiel der 1. Hauptrunde im Thüringenpokal

FV Inselsberg Brotterode - Hainaer SV

Am Sonntag muss die Hainaer Fußballmannschaft den Weg zum Ligakonkurrenten FVI Brotterode antreten. Blickt man auf die zwei Begegnungen der letzten Spielserie zurück, so kann mit Erstaunen festgestellt werden, dass Haina in Brotterode mit 3:0 verloren hat. Der Kunstrasenplatz stellt also für die Happ-Truppe kein gutes Omen dar. Auch wenn das Rückspiel in Haina deutlich mit 6:0 gewonnen wurde, kann nicht von einem einfachen Spiel die Rede sein - zumal Brotterode in diesem Spiel stark ersatzgeschwächt antrat. Der Gastgeber, bei dem Arndt Nelke ab dieser Saison das Traineramt übernommen hat, konnte sich in den bisherigen beiden Spielen gut auf den Gegner einstellen und jeweils zu Treffern kommen. Gegen Bad Salzungen konnte so ein Punkt erspielt werden (1:1), gegen Steinach verloren die Inselsberger knapp mit 1:2.
Nach der herben Niederlage vom letzten Wochenende gegen Hildburghausen (7:2) stehen die Grabfelder mit leeren Händen gleich zu Beginn der Saison im Keller der Tabelle. Auch wenn das Pokal-Wochenende daran nichts ändert, so besteht die Möglichkeit nach dem Sieg einen großen Gegner zugelost zu bekommen. Diese Möglichkeit sollte jedes Sportlerherz höher schlagen lassen und Motivation genug sein für einen Sieg. Personell sieht die Situation jedoch nicht gut aus in Haina. Patrick Jäger wird voraussichtlich nach der Verletzung vom Spiel gegen Suhl fehlen. Darüber hinaus stehen C. Fritsch, L. Höfer und M. Hoffmann den Hainaern an diesem Wochenende nicht zur Verfügung. Weiterhin wird T. Hummel längere Zeit aufgrund seiner Arbeit in Berlin fehlen. Der Trainer muss sich zwangsläufig bei den Reservisten bedienen, die jedoch ihr Spiel in der Liga bereits am Samstag bestreiten werden und damit nicht komplett frisch antreten können. Es wird sich zeigen, wie die Grabfelder mit der Personal-Situation das Spiel bestreiten können.
Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Brotterode durch Schiedsrichter Johannes Drößler ist um 15.00 Uhr.

Die HSV-Redaktion