Herzlich Willkommen auf der Homepage des Hainaer SV!

Aufnahmeantrag

 

Vorbericht zum 22. Spieltag der Landesklasse Staffel 3

Der Tabellenvorletzte zu Gast beim besten Aufsteiger

Am Samstag reisen die abstiegsgefährdeten Hainaer zum besten Aufsteiger der Liga nach Waltershausen.
Nach einer äußerst erfolgreichen Hinrunde hat die junge Mannschaft um Trainer Stefan Koch in der Rückrunde nicht an ihre Vorjahres-Leistungen anknüpfen können. Vier Niederlagen in Folge u.a. gegen den Tabellenletzten Milz mussten die Puppenstädter hinnehmen. Am vergangenen Spieltag allerdings erspielten sich die Waltershäuser ein Remis gegen Meiningen. Dagegen stehen für Haina 5 Niederlagen in Folge. Wenn auch u.a. gegen Borsch, Viernau und Sonneberg nur knapp verloren wurde, fehlen doch die Punkte für den Klassenverbleib.
Gegen Waltershausen soll dies geändert werden. "Es wäre schön, wenn wir uns für unseren Aufwand einmal mit drei Punkten belohnen würden!", so Mathias Engelmann als stellvertretender Kapitän. Im Hinspiel konnte Haina trotz Feldvorteilen das Spiel nicht gewinnen und verlor, wie nicht selten in dieser Saison, unglücklich mit 2:3. Unabhängig von der Tabellensituation soll in Walterhausen offensiv agiert und sich nicht versteckt werden. M. Floßmann kann nach abgesessener Sperre wieder mitspielen. Ob die Verletzungen von M. Hoffmann und D. Franke unter der Woche auskuriert werden, wird sich erst am Spieltag zeigen.
Schiedsrichter Martin Mühlberg bildet mit Daniel Adam und Peter Wedemann das Unparteiischen-Gespann.

Die HSV-Redaktion