Herzlich Willkommen auf der Homepage des Hainaer SV!

Aufnahmeantrag

 

Vorbericht zum 29. Spieltag der Landesklasse Staffel 3

FSV 06 Ohratal - Hainaer SV

Am Sonntag, den 11.06.17 findet für den Hainaer SV das letzte Auswärtsspiel der Spielzeit 16/17 statt. Die Grabfelder müssen nach Ohrdruf zum Tabellendritten reisen.
Für Trainer Ronny Pfeifer wäre "ein Punktgewinn ein riesiges Achtungszeichen, aber äußerst schwer!" Nur wenn an diesem Tag der Fußballgott mit Haina ist, können die Grabfelder mit Zählbarem rechnen. Kaltennordheim hat in der vergangenen Woche im Nachholspiel gegen Ohratal mit einem 2:2 gezeigt, dass nichts unmöglich ist. Die Personalsorgen stehen dem Hainaer Trainer aber im Weg für einen Auswärtserfolg. D. Franke und S. Mai sind verletzt, A. Schmidt für die letzten beiden Spiele gesperrt und M. Engelmann wird höchstens zu einem Kurzeinsatz kommen. M. Hoffmann ist nach Gelbsperre zwar wieder im Kader, aber die Reservespieler, die mittlerweile die Saison beendet haben, werden dennoch unterstützen müssen. Eine Motivation sollte für den Hainaer Rumpfkader sein, dass bei der letzten Reise nach Ohrdruf im Jahre 2015 ein 1:2 Auwärtssieg mit auf die Heimreise genommen werden konnte. Darüber hinaus schwächelt der Gastgeber gegen Ende der Saison, was in drei Unentschieden aus den letzten drei Spielen resultierte: in Kaltennordheim 2:2, ein 1:1 in Meiningen und daheim gegen Siebleben 1:1. Für die favorisierten Ohrataler geht es also darum, sich den FSV 06 Hildburghausen, der nur drei Punkten Rückstand gegenüber Ohratal hat und zeitgleich gegen Milz spielt, in der Tabelle auf Abstand zu halten.
Peter Heilek pfeift um 15.00 Uhr an.

Die HSV-Redaktion