Herzlich Willkommen auf der Homepage des Hainaer SV!

Aufnahmeantrag

 

Vorbericht zum Pokalwochenende des Hainaer SV

SV Eintracht Heldburg II - Hainaer SV

Am Sonntag reist unsere erste Mannschaft zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison 2017/18 an die Veste nach Heldburg. Man darf gespannt sein, was die Vorbereitung gebracht hat und wo die Mannschaft im Moment steht. Die Ergebnisse der Testspiele sollten dabei nicht überbewertet werden. Die knappe Niederlage gegen Walldorf am vergangenen Wochenende, bei dem viele Stammspieler fehlten, steht dem Gewinn des Raiffeisenpokals gegenüber. Wichtig für das Trainergespann Pfeifer/Hummel war es, das Team konditionell nach einer langen Saison und kurzer Sommerpause wieder fit zu bekommen und  dabei den Spaß am Fussball nicht aus den Augen zu verlieren.

Mit Pokalspielen in Heldburg hat man als Hainaer Anhänger eigentlich gute Erinnerungen, denkt man dabei an den 3:0 Rückstand und die eigentlich sicher geglaubte Niederlage zur Halbzeit in der Saison 09/10 zurück. Damals spielte der HSV jedoch gegen die erste Mannschaft und konnte im zweiten Durchgang die Partie in den letzten Minuten noch für sich entscheiden.

Eine ähnliche kämpferische Leistung muss von der ersten Minute an gezeigt werden, um auch gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner bestehen zu können. Leider müssen wieder auf einige Stammkräfte verzichtet werden. M. Hoffmann verweilt im Urlaub, M. Hummel steht berufsbedingt nicht zur Verfügung und Rekittke und A. Mai müssen verletzungsbedingt pausieren. Für die restliche Mannschaft gilt es, mit einem guten Start in die neue Saison zu beginnen und sich Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben zu holen.

Schiedrichter Marcus Müller wird um 15 Uhr die Partie anpfeifen.

Hainaer SV II - Themar II

Am Vortag um 16 Uhr bestreitet unsere zweite Garnitur mit Neutrainer Heiko Martin ihr Pokalspiel gegen Themar II. Auch in den Punktspielen wird man diese Saison erneut aufeinandertreffen. Die Bilanz liegt hier auf Seiten der Gäste die mit einem Sieg und einem Unentschieden letzes Jahr immer die Nase vorne hatten. Hoffen wir, dass es diesmal für unsere Farben reichen wird. Schiedsrichter der Partie ist Sportfreund Butterich aus Hildburghausen.

Die HSV-Readaktion