Herzlich Willkommen auf der Homepage des Hainaer SV!

Aufnahmeantrag

 

Spielbericht - Viertelfinale Kreispokal

SV 08 Engertal Schleusingerneundorf - Hainaer SV 0:2 (0:1)
Tore: C. Fritsch (43.), Eigentor (83.)

Haina steht im Halbfinale des Südthüringer Kreispokals

Auf einem mit Schnee bedeckten und tiefen Rasen konnte sich der HSV am Ende doch verdient und in der zweiten Hälfte auch souverän durchsetzen. Am Anfang der Partie fand sich Schleuneu noch besser mit dem Untergrund zurecht und konnte einige Fernschüsse auf's Hainaer Tor bringen, die aber allesamt nicht wirklich gefährlich wurden. Haina war bemüht ins Spiel zu kommen. Kurz vor dem Pausentee stand dann Fritsch nach Vorlage von Grum alleine vor dem Gästekeeper und schob das Spielgerät flach rechts unten ein.
Nach der Pause spielte der HSV fast nur noch auf das gegnerische Tor. Viele gute herausgespielte Chancen ließen die Gelb Schwarzen aber noch aus, ehe D. Mai in der 83. Spielminute auf dem rechten Flügel frei gespielt wurde und in den Strafraum eindrang. Seine scharfe Hereingabe konnte nur noch von einem gegnerischen Abwehrspieler ins eigene Tor geklärt werden.
So gewinnt der HSV dieses Spiel mit dem nötigsten Aufwand und ist nun gespannt auf den Halbfinalgegner. Schleusingerneundorf war stets bemüht und gab die Partie zu keinem Zeitpunkt auf. Hervorzuheben ist die Fairness beider Mannschaften in dieser Partie, die kleinere Fehlentscheidungen der Unparteiischen selbst immer wieder korrigierten.

Die HSV-Redaktion