Herzlich Willkommen auf der Homepage des Hainaer SV!

Aufnahmeantrag

 

Vorbericht zum 4. Spieltag der Kreisoberliga Südthüringen

Hainaer SV - SC 09 Effelder

Zum Heimspiel gegen den SC 09 Effelder begrüßt der Hainaer SV am Samstag um 15 Uhr am Heiligkreuz seine Gäste. Der Gast hat sicherlich das gleiche Ziel wie Haina - den Abstand zu Spitzenreiter Sachsenbrunn/Crock so gering wie möglich zu halten. In der Tabelle steht Effelder mit einem Rückstand von drei Punkten nur eine Tabellenposition hinter dem HSV auf dem 6. Rang. Nach zwei Unentschieden in Folge werden die Gäste sicherlich auf Sieg spielen. Haina hingegen will an die Leistung vom letzten Wochenende anknüpfen. Daneben haben die Jungs um Trainer Pfeifer noch eine Rechnung offen, denn Effelder konnte in seiner Landesklasse-Saison 2016 durch einen 0:1 Sieg 3 Punkte aus dem Grabfeld entführen. Dies soll diesmal verhindert werden. Nicht im Aufgebot der Gastgeber ist P. Grum und voraussichtlich C. Fritsch, welcher noch an der Verletzung von letzter Woche laboriert. Die Spielleitung übernimmt Ringo May-Nowak.

Hainaer SV II - TSV 08 Gleichamberg

Die Reserve spielt nach dem Spiel der Ersten um 17 Uhr gegen Gleichamberg. Der Staffelplan hat dieses (Rück-)Spiel noch in 2017 eingeordnet, denn das Hinspiel ist lediglich ein paar Wochen her. Hier konnte die Mannschaft um Trainer Martin kaum Offensivaktionen entfalten und verlor verdient 3:0. Eine bessere Leistung als im Hinspiel lautet die eindeutige Zielstellung.

Die HSV-Redaktion

3 Spieler des Hainaer SV in der ELF DER WOCHE!

Auch nach Abschluß des 9. Spieltages der Kreisoberliga Südthüringen wurde bei den Kollegen von fupa.net wieder die ELF DER WOCHE gewählt und diesmal ist der Hainaer SV gleich mit 3 Mittelfeldakteuren - Jens Gundelwein, Pascal Korn und Tobias Hummel - bärenstark vertreten!
Alle drei konnten sich ebenfalls beim 1:5 Auswärtserfolg in Westhausen am vergangenen Sonntag in die Torschützenliste eintragen. Pascal Korn sogar zweifach.
Herzlichen Glückwunsch Jens, Pascal und Tobias!

Quelle: fupa.net

Vorbericht zum 9. Spieltag der Kreisoberliga Südthüringen

Westhausen bittet zum Stelldichein für beide Hainaer Vertretungen

SV 08 Westhausen - Hainaer SV

Am kommenden (Wahl)Sonntag müssen beide Hainaer Mannschaften zum Sportplatz am Grünen Berg nach Westhausen reisen. Die Erste Mannschaft des Hainaer SV hat die letzten Spiele gegen Westhausen in der Saison 13/14 zwar gewinnen können, aber an diesem Spieltag in der Kreisoberliga Südthüringen begegnen sich zwei personell veränderte Mannschaften.
Der Ausgangspunkt ist also ein anderer als beim letzten Aufeinandertreffen. Westhausen konnte die letzten Spiele nicht zu Ihren Gunsten gestalten. Unter anderem stehen ein 2:2 Remis gegen Aufsteiger Schleusingen und eine herbe 4:0 Niederlage gegen Sonneberg West zu Buche. Haina musste in der vergangenen Woche bereits das fünfte Unentschieden der Saison hinnehmen. Zwar ist der Hainaer SV in dieser Saison noch unbesiegt, aber den einen oder anderen Punkt hätten die Grabfelder gern mitgenommen. Personell muss Trainer Pfeifer lediglich auf den jungen P. Grum verzichten.
Das Spiel steht unter der Leitung von Ronny Otto und seinen beiden Assistenten. Anstoß ist um 15 Uhr.

SV 08 Westhausen II - Hainaer SV II

Bereits um 13 Uhr muss die Zwote ihr Spiel gegen die Westhäuser Reserve starten. Nachdem letzte Woche gegen den Tabellenführer Dingsleben/St. Bernhard mit einer gewaltigen Defensivleistung ein überraschender Punkt geholt wurde, hat Trainer Heiko Martin bestimmt den ein oder anderen taktischen Schachzug noch in der Hinterhand für das Spiel am Sonntag.
Schiedsrichter der Partie ist Sebastian Pohlig.

Die HSV-Redaktion

Vorbericht zum 8. Spieltag der Kreisoberliga Südthüringen

Hainaer SV - SG Milz/Eicha

Am Samstag um 15 Uhr kommt es mal wieder zum ewig jungen Derby zwischen unserem HSV und der SG Milz/Eicha. Nachdem sich beide Mannschaften letzte Saison zum ersten Mal auf Landesebene begegneten, stehen nach den Abstieg beider wieder die Duelle in der Kreisoberliga Südthüringen an. In der Vorsaison konnte Haina beide Spiele denkbar knapp für sich entscheiden. In Milz gewannen unsere Farben mit 1:0 und das Spiel Zuhause konnte 2:1 gewonnen werden.
Nachdem vor wenigen Wochen das Derby gegen Mendhausen/Römhild erfolgreich gestaltet werden konnte, will das Gespann um Trainer Pfeifer im zweiten Derby der noch jungen Saison ebenfalls die 3 Zähler für sich behalten. Spannung ist auf jeden Fall vorprogrammiert. Personell sieht es im HSV-Lager wieder besser aus im Vergleich zum Vorwochende. Mathias Engelmann rückt nach abgesessener Rotsperre wieder ins Team. Genauso stehen auch Thomas Löser und der junge Patrick Grum wieder zur Verfügung. Leider weiterhin verzichten muss die Mannschaft auf den langzeitverletzen Patrick Jäger und den noch im Urlaub weilenden Michael Hummel.
Leiter der Partie am Heiligkreuz ist Stephan Reuter, ihm zur Seite stehen Tim Annemüller und Samuel Luckau.

Hainaer SV II - SG Dingsleben

Unsere zweite Garnitur muss am Sonntag um 15 Uhr gegen die neuformierte SG Dingsleben/St. Bernhard ran. Nachdem die bisherige Saison noch nicht so laufen wollte wie erhofft, kommt ausgerechnet der Tabellenführer auf das Heiligkreuz. Letzte Saison konnte Dingsleben beide Partien für sich entscheiden. Diesmal muss der HSV II wieder alle Register ziehen um etwas Zählbares herauszuholen. Oft genug konnten große Mannschaften geärgert werden. An diese Leistungen muss auch hier angeküpft werden.
Schiedsrichter der Partie ist Uwe Kummer.

Die HSV-Redaktion

Vorbericht zum 7. Spieltag der Kreisoberliga Südthüringen

SG Goßmannsrod - Hainaer SV

Große Auswärts-Herausforderungen für beide Vertretungen

Unsere Erste Mannschaft reist am Sonntag nach Goßmannsrod. Dies ist insofern eine Premiere, da die Gastgeber-Mannschaft um Trainer Otto seit dieser Saison als SG mit Oberland antritt. Bis letzte Woche war die SG noch unbesiegt und lag auf dem ersten Platz der Tabelle. Durch eine knappe Niederlage bei Sonneberg West rutschten sie auf den zweiten Tabellenplatz. Der Sonneberger Sieg von letzter Woche zeigt, dass ein Sieg für die Grabfelder möglich ist. Durch die vorherigen Erfolge der SG gegen u.a. Westhausen und Milz ist die Pfeifer-Truppe allerdings auch gewarnt. Mi. Hummel und P. Grum sind nicht mit von der Partie. P. Jäger laboriert noch an seiner Verletzung von letzter Woche. D. Mai ist dafür aus dem Urlaub zurück.
Dominique Reise ist Spielleiter der Partie. Anpfiff ist 15 Uhr.

SG Milz II - Hainaer SV II

Die Reserve muss den kurzen Weg nach Milz bestreiten. Zwar konnte die Zwote in der vergangenen Saison beide Spiele gegen die zweite Vertretung der Gastgeber gewinnen, aber zurzeit plagen Trainer Heiko Martin akute Personalsorgen. Hoffen wir, dass das Personalkarussell keine Schwindelanfälle bereitet. Anstoß des kleinen Derbys ist am Sonntag bereits um 13 Uhr.

Die HSV-Redaktion