Herzlich Willkommen auf der Homepage des Hainaer SV!

Aufnahmeantrag

 

Dominik und Tobias in der fanreport.com "ELF DER WOCHE"

In die "Elf der Woche", des 9. Spieltages der Landesklasse Staffel 3, haben es diesmal gleich 2 Spieler des Hainaer SV geschafft. Unsere beiden Mittelfeldakteure Dominik und Tobias - Sie waren es, die beim vielumjubelten Heimspielerfolg gegen den SG SV 08 Steinach neben unserer sehr gut aufspielenden Heimelf besonders herausragten. Tobias traff beim 5:3 Erfolg zweimal ins gegnerische Tor, Dominik war sogar dreifach erfolgreich! Herzlichen Glückwunsch!

Vorberichte zum kommenden Spieltag

Die Wochen der Wahrheit!

Am Sonntag, dem 25.10.2015 muss unsere Erste Mannschaft nach einem Jahr Pause den Weg nach Effelder antreten. Vielen ist noch das letzte Aufeinandertreffen in der Aufstiegssaison 13/14 in den Köpfen. Die damalige, rassige Schlammschlacht endete mit einer Punkteteilung 1:1 Unentschieden. Während es sich damals um das Spitzenspiel der Kreisoberliga handelte, geht es dieses Jahr um den Klassenerhalt bei der Heimmannschaft. Die Effelder Mannschaft wird alles in die Wegschale werfen, um das Spiel zu gewinnen und eventuell die Rote Laterne abzugeben. Nach fünf verlorenen Spielen in Folge werden die Hausherren aggressiv ins Spiel gehen. Das zeigte auch das Sonneberger Derby letzte Woche, bei dem Effelder mit dem Favoriten Sonneberg lange mithielt. Erst ein Tor in der Schlussphase brachte sie um den einen Punkt.
Haina weiß um die Zweikampfstärke und Laufbereitschaft der Gastgeber. Entgegen dem Spiel gegen Steinach braucht es in Effelder zündende Ideen, um das Spiel kreativ und aktiv zu gestalten. Verbessert zeigte sich Haina letzte Woche zudem in der Chancen-Verwertung. Bei 5 Toren wurden allerdings noch gute Gelegenheiten ungenutzt gelassen. Unsere Abwehrreihe dürfte dennoch viele Lauf- und Kopfballduelle erwarten. Gegen Effelder stehen die etatmäßigen Verteidiger C. Fritsch und M. Hoffmann wieder zur Verfügung. Bereits letzte Woche konnten A. Winter und M. Engelmann wieder ins Spielgeschehen von Haina eingreifen. Wie schwerwiegend die Verletzung von P. Jäger aus dem Spiel gegen Steinach ist, zeigt sich erst unter der Woche.  
Auf dem Rasenplatz an der B89 ist trotz Zeitumstellung am Sonntag Anstoß um 15 Uhr.
Schiedsrichter des Fußballkreis-Derbys ist Stephan Reuter aus Eisfeld. Als Assistenten stehen ihm Florian Butterich und Benjamin Strebinger zur Seite. Wir hoffen auf ein positives Ende für unsere Farben.

SV 07 Häselrieth II – Hainaer SV II

Am Vortag zum Spiel unserer Ersten reist die Reserve nach Häselrieth. Anstoß ist Samstag um 13 Uhr. Auch hier muss der Weg aus dem Formtief gesucht werden. Nach drei Niederlagen in Folge, welche allesamt der zweiten Hälfte geschuldet sind, muss gegen den Tabellennachbarn etwas Zählbares mit nach Hause gebracht werden. Coach Höfer wird seine Mannen entsprechend einstimmen müssen, da die Statistik der Spiele gegeneinander für die Zweite von Häselrieth spricht. In der Zeit der Saison 07/08 – bis zur Spielzeit 09/10 konnte Haina kein Spiel gegen Häselrieth II gewinnen. Es wird Zeit dies zu ändern! Schiedsrichter der Partie ist Enrico Hoffmann. Viel Erfolg auch unserer Reserve.

Expertentipp Jens Eppler (Hainaer SV-Webadmin und GROSSER HSV Fan):

FSV Wacker 03 Gotha - FC Eisenach II 5:0
SG SV 08 Steinach - SV Wacker Bad Salzungen 4:1
FV Inselsberg Brotterode - SG 1. Suhler SV 1:3
SG RSV Fortuna Kaltennordheim - SG FSV 04 Viernau 2:2
SG Herpfer SV - SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz 3:0
FSV 06 Ohratal - SG SpVgg Siebleben 06 3:2
FSV 06 Eintracht Hildburghausen - 1. FC Sonneberg 04 1:2
SC 09 Effelder - Hainaer SV 1:4

SV 07 Häselrieth II - Hainaer SV II 1:2

Die HSV-Redaktion

Spieltag 1 - D-Junioren/1.Kreisliga (Runde 2), SG Haina/Gleichamberg - TSV 1911 Themar 0:3 (0:2)

Im ersten Heimspiel der Saison galt es, eine konzentrierte Leistung auf den Platz zu bringen und sich keinen Ausrutscher zu leisten. Über weite Strecken spielten unsere Jungs gut mit, aber am Schluss entschieden zwei individuelle Fehler in der ersten Halbzeit und ein Konter in der zweiten Halbzeit das Spiel für Themar. Ein verdienter Ehrentreffer blieb uns an diesem Tag leider verwehrt.

Die HSV Redaktion

Spielplan D-Junioren - 1.Kreisliga (Runde 2)

So, 18.10.2015 Haina I – TSV 1911 Themar   10:30 Uhr
So, 25.10.2015 SG Sonneberg West / Schalkau II – Haina I   10:30 Uhr
Di, 27.10.2015 Haina I – TSV 1920 Gellershausen   17:30 Uhr
Sa, 07.11.2015 SV Schönbrunn – Haina I   10:30 Uhr
So, 10.04.2016 SG 1951 Sonneberg – Haina I   10:30 Uhr
So, 17.04.2016 Haina I – SG Lauscha / Neuhaus   10:30 Uhr
So, 24.04.2016 SG 06 Oberlind – Haina I   10:30 Uhr
So, 01.05.2016 Haina I – SG Sonneberg West / Schalkau II   10:30 Uhr
So, 08.05.2016 TSV 1920 Gellershausen – Haina I   10:30 Uhr
So, 22.05.2016 Haina I – SV Schönbrunn   10:30 Uhr
So, 29.05.2016 TSV 1911 Themar – Haina I   10:30 Uhr
So, 05.06.2016 Haina I – SG 1951 Sonneberg   10:30 Uhr
So, 12.06.2016 SG Lauscha / Neuhaus – Haina I   10:30 Uhr
So, 19.06.2016 Haina I – SG 06 Oberlind   10:30 Uhr

Vorberichte zum kommenden Spieltag

Überraschung ist möglich!

Am neunten Spieltag der Landesklasse Staffel 3 empfängt der Hainaer SV seinen Kontrahenten aus Steinach.
Während Haina am letzten Wochenende spielfrei hatte, erlebten unsere Gäste aus Steinach ihr Spiel des Jahres. Auf dem Fellberg war der Regionalligist Jena im Thüringen-Pokal zu Besuch. Angesichts von ca. 2000 Besuchern zu diesem Spiel dürfte die Offiziellen von Steinach die hohe Niederlage von 0:10 letztlich nicht allzu sehr grämen.  
Nun zur aktuellen Situation in der Liga: 
Mit 16 Punkten steht Steinach derzeit an dritter Position mit drei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Gotha. Herpf sowie Siebleben konnten unsere Gäste jeweils zu Hause schlagen, Hildburghausen schaffte gegen sie ein Remis. Die 15 anderen Punkte holte Steinach durch Siege u.a. gegen Sonneberg und Ohratal. Mit Christopher Hopf (13), dem derzeit Führenden der Torschützenliste und mit André Gottschalk (11) sind die Gründe für Steinachs hervorragende Offensive gefunden. Beide zusammen erzielten 24 der bisherigen 26 Tore. Haina dürfte angesichts ihrer Abschluss-Qualitäten gewarnt sein.
Bisherige Vergleiche (zwei Niederlagen, ein Unentschieden und ein Sieg) belegen neben der Tabellensituation weiterhin, dass Steinach als Favorit ins Spiel geht. Dennoch ist Haina für eine Überraschung gut und konnte z. B. letztes Jahr an gleicher Stelle Steinach knapp mit 1:0 bezwingen.
Bei den Gastgebern zeigt der Trend derzeitig leider nach unten. Haina findet sich derzeit auf dem 10. Tabellenplatz wieder. Nach zwei unnötigen Niederlagen gegen Kaltennordheim und vor allem vorletztes Wochenende gegen Aufsteiger Brotterode muss diesmal ein Weg aus dem Formtief gefunden werden. Dies wird angesichts des Gegners und der eigenen Ausfälle schwer genug. Nicht im Kader stehen die gesperrten Fritsch und Hoffmann. Der Einsatz von Engelmann steht noch immer in den Sternen. Auch Winter laboriert derzeit an einer Zehenverletzung. Das Abschlusstraining am Freitag wird Klarheit über beide Personalien bringen.
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Philipp Linke und seinen Assistenten Peter Hahn und Justin Kirchhoff. Anstoß am "Heilig Kreuz" ist am Samstag, 17.10.2015 um 15 Uhr.
Wir wünschen allen Zuschauern ein spannendes Spiel.

Konzentration hoch halten

Das Vorspiel der Landesklassenbegegnung bestreitet die Hainaer Zweite gegen die Reserve der Spielgemeinschaft Eishausen/Streufdorf. Beide Mannschaften haben ihre letzten beiden Spiele verloren. Bei einem Spiel mehr als Haina II hat der Gast 3 Punkte mehr als Haina auf dem Konto und befindet sich auf Platz 6, während die Hainaer Reserve auf Platz 9 abgerutscht ist. Die Erfahrung aus dem letzten Spiel lehrt, dass auch kurze Phasen von Konzentrationsschwächen ausreichen, um ein Spiel zu verlieren. Aus diesem Grund muss die ganze Mannschaft couragiert agieren. Ein Blick auf die Defensive der Gäste dürfte unseren Sturm positiv stimmen. 36 Gegentreffer musste Eishausen/Streufdorf bereits hinnehmen. In diesem Sinne - strengt euch an, Jungs!
Schiedsrichter der Partie ist Sportsfreund Markus Harzer, Anstoß ist hier bereits um 13 Uhr.

Expertentipp Steffen Hummel (Trainer D-Junioren):

Hainaer SV - Steinach 1:1
Eisenach - Herpf 1:3
Suhl - Kaltennordheim 3:0
Bad Salzungen - Brotterode 2:0
Sonneberg - Effelder 4:0
Siebleben - Hildburghausen 3:0
Neuhaus/Sch. - Ohratal 1:3
Viernau - Gotha 1:3

Hainaer SV II - Eishausen/Streufdorf II 3:0

Die HSV Redaktion